Faculty of Informatics Vienna University of Technology Institute of Computer Aided Automation PRIP Home PRIP Home
Personal tools
You are here: Home Teaching PRIP-Talks Georg Zankl: Eccentricity Transform of Polygonal Shapes
Navigation
 

Georg Zankl: Eccentricity Transform of Polygonal Shapes

Endvortrag Bakkalaureatsarbeit

What
  • Presentation
When Dec 15, 2009
from 04:15 pm to 04:35 pm
Where Sem 183/2
Add event to calendar vCal
iCal
Die Eccentricity (zu Deutsch "Exzentrizität") ist ein Maß, das für Shape Matching und Image Recognition genutzt wird. Dabei handelt es sich um eine Größe aus der Graphentheorie, die jedem Knoten die kürzeste Distanz zu dem am weitesten entfernten Knoten zuweist. Als Eccentricity Transform wird ein Verfahren bezeichnet, dass in einem Shape (diskret z.B. in Form eines Binärbildes oder kontinuierlich z.B. in Form eines Polygons) für jeden Punkt des Shapes die Eccentricity berechnet. Dieses Projekt konzentriert sich auf eine Implementierung der Eccentricity Transform für allgemeine Polygone mit und ohne Löchern, welche eine Funktion liefern soll, die genaue Werte der Eccentricity berechnen kann. Für diskrete Shapes gibt es bereits mehrere implementierte Verfahren. Die Ergebnise eines solchen diskreten Verfahrens werden mit denen der Eccentricity Transform in Polygonen durch geeignete Abtastung verglichen.
Document Actions