Faculty of Informatics Vienna University of Technology Institute of Computer Aided Automation PRIP Home PRIP Home
Personal tools
You are here: Home Teaching Wintersemester (WS) GDBV Laborübung

Einführung in die digitale Bildverarbeitung 186.841, 2011WS

  • Lecturer: Nicole Artner
  • Termin: wöchentliche UE Termine
  • Ort: PAC-MAN Raum (HEEG04)

Diese Übung ist für Studierende nach dem alten Studienplan gedacht!

Wichtiger Hinweis für Studienanfänger:
Die vorbereitende VU 186.822 Einführung in Visual Computing findet erst im SS2012 statt. Deshalb bitte erst WS2012 zur dieser Übung anmelden.

Verstehen wesentlicher und grundlegender Konzepte der digitalen Bildverarbeitung. Auswahl konkreter Bildverarbeitungsoperationen bei gegebener Problemstellung. Umgang und Problemlösungen mit dem Softwaresystem MATLAB.

Anwendung der in der VU 186.822 Einführung in Visual Computing vorgestellten Verfahren und Methoden zur digitalen Bildverarbeitung zur Lösung einfacher Problemstellungen. Vertiefung des Verständnisses der erlernten Theorie in praktischen Beispielen.

Obwohl die VU 186.822 Einführung in Visual Computing erst im SS2012 angeboten wird, wird diese vertiefende Übung stattfinden, um den Studierenden eine Möglichkeit zu bieten die Übung zu der auslaufenden VO 183.126 Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung abzuschließen (ehemalige LVA-Nummer 183.121).

Vorbesprechung

Die Vorbesprechung der UE findet in der ersten Übungseinheit statt: Dienstag, 04.10.2011.

Anmeldung

Die Anmeldung in eine der 4 Übungsgruppen (A, B, C oder D) erfolgt in TISS. Ende der An- bzw. Abmeldung ist der 11.10.2011.

Die Gruppeneinteilung in Kleingruppen mit jeweils 3 Studenten erfolgt in der ersten Übungseinheit (04.10.2011, Uhrzeit je nach Gruppe A, B, C oder D). In der ersten Übungseinheit besteht Anwesenheitspflicht!

Übungsmodus

In Gruppen zu je drei Studenten müssen für 4 Übungsbeispiele gelöst und abgegeben werden. Für die Übungsbeispiele 2, 3 und 4 werden Abgabegespräche stattfinden, um den individuellen Beitrag jedes Studenten sicherzustellen. Die Aufgaben müssen mit MATLAB gelöst werden. Zusätzlich müssen der Lösungsweg und die Ergebnisse in einem schriftlichen Dokument diskutiert und dokumentiert werden.

TISS

https://tiss.tuwien.ac.at/course/educationDetails.xhtml?windowId=776&courseNr=186841&semester=2011W

TUWEL

t.b.a