Profilschnittermittlung und bildhafte Erfassung archaeologischer Fundscherben mittels Laserlicht. (bibtex)
by Christian Liska
Abstract:
Profilschnitte dienen Archaeologen als wichtige Entscheidungsgrundlage zur Klassifikation von Fundstuecken. In dieser Arbeit wird ein System vorgestellt, das dem Archaeologen die Arbeit der manuellen Erfassung dieser Funde abnimmt. Neben der Vermittlung der Grundlagen zur Bildgewinnung wird die Erfassung der Oberflaechencharakteristik mittels strukturiertem Licht, speziell der Lichtstreifenprojektion beschrieben und an die Aufgabenstellung der Profilschnittermittlung angepasst. Das Verfahren wird weiters um eine Komponente zur Erfassung der sichtbaren Objektoberflaeche erweitert.
Reference:
Profilschnittermittlung und bildhafte Erfassung archaeologischer Fundscherben mittels Laserlicht. (Christian Liska), Technical report, PRIP, TU Wien, 1998.
Bibtex Entry:
@TechReport{TR053,
  author =	 "Christian Liska",
  institution =	 "PRIP, TU Wien",
  number =	 "PRIP-TR-053",
  title =	 "Profilschnittermittlung und bildhafte {E}rfassung
                  archaeologischer {F}undscherben mittels
                  {L}aserlicht.",
  year =	 "1998",
  url =		 "ftp://ftp.prip.tuwien.ac.at/pub/publications/trs/tr53.ps.gz",
  abstract =	 "Profilschnitte dienen Archaeologen als wichtige
                  Entscheidungsgrundlage zur Klassifikation von
                  Fundstuecken. In dieser Arbeit wird ein System
                  vorgestellt, das dem Archaeologen die Arbeit der
                  manuellen Erfassung dieser Funde abnimmt. Neben der
                  Vermittlung der Grundlagen zur Bildgewinnung wird
                  die Erfassung der Oberflaechencharakteristik mittels
                  strukturiertem Licht, speziell der
                  Lichtstreifenprojektion beschrieben und an die
                  Aufgabenstellung der Profilschnittermittlung
                  angepasst. Das Verfahren wird weiters um eine
                  Komponente zur Erfassung der sichtbaren
                  Objektoberflaeche erweitert.",
}
Powered by bibtexbrowser